Indien Von Innen: Rätselhaft Magisch - Wundersam Fremd

Indien Von Innen: Rätselhaft Magisch - Wundersam Fremd

Autor : Rainer Thielmann
Geschlecht : Bücher, Literatur & Fiktion, Lyrik,
lesen : 4212
Herunterladen : 3510
Dateigröße : 23.33 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Indien Von Innen: Rätselhaft Magisch - Wundersam Fremd

Pressestimmen „Es ist spannend, das Land, das uns immer wieder aufs Neue in Erstaunen versetzt, mit den Augen eines Dichters zu sehen.“ Indien-Magazin---„Atemberaubend! Wundervolle Worte zu außergewöhnlichen Fotos. Sie haben die Seele Indiens wahrlich eingefangen!“ Radio RPR1, Koblenz---„Vielfalt ist Trumpf bei Thielmann, was auf jeden Fall Kurzweil garantiert.“ n-tv.de---„Begleitet werden die Bilder von Versen, die aus der Stimmung des Erlebten geboren sind und vielfach mehr über die Reize Indiens aussagen als alle bekannten Tourismusführer.“ Westfälische Rundschau---„Scheinbar spielerisch und mühelos wandelt der Autor zwischen Bild und Sprache, fügt sie zu einem homogenen Buch zusammen.“ rezensionen-welt.de---„Ein Buch ohne Allüren, ehrlich und tiefe Einsichten in den Subkontinent gewährend.“ Presse Service Ayurveda---„Ein künstlerisch hochwertiges Produkt, das zum Träumen und Eintauchen in die Fülle des Subkontinents einlädt.“ Deutsch-Indisches Netzwerk e.V.---„Bei Bildbänden in Kombination mit Text bin ich immer etwas skeptisch, neigen sie – vor allem in Verflechtung mit Lyrik – häufig dazu, das Visuelle zu überfrachten und die Sprache zum Statisten zu degradieren. Positiv überrascht hat mich darum Rainer Thielmanns schöner Bildband, der den Bildern unaufdringlichen Raum zuweist; Raum vor allem für die Phantasie des Betrachters. Statt sich in den Fotografien zu verlieren, folgt man dem Text, der auch graphisch dominiert, und erfährt die mit großer Feinheit und Bedacht ausgewählten Fotos als zusätzliche Dimension der Gedichte. Thielmann bereiste Indien und hat eine wahre Fundgrube von Eindrücken mitgebracht, die plastisch in diesem Buch widergespiegelt werden. Sowohl Thielmanns Lyrik als auch seine Fotos offenbaren das Land am Ganges auf vielfältige Weise, laden zu einer Reise ein, die dank sehr guter Konzeption leicht fällt, ohne oberflächlich zu sein. Und jene, die schon einmal in Indien waren, entführt das Buch sofort wieder dorthin.Man sollte nicht von der Tatsache (vor)eingenommen sein, dass Rainer Thielmanns Biografie nicht den Standards der „Hochliteratur“ entspricht und der Anspruch ist auch mitnichten ein solcher. Der Bildband und die Verse laden vielmehr dazu ein, den Autor auf seiner Reise zu begleiten, öffnet Horizont um Horizont so zart, unaufdringlich und leise, dass man sich plötzlich selbst als Reisender, als Erlebender wiederfindet. Die gesamte Komposition kommt so unbeschwert authentisch daher, dass sie verzaubert; umso mehr vor dem Hintergrund, dass diese Qualität so manchem Werk, das allenorts groß besprochen und abgehandelt wird, vollständig abgeht. Wir haben hier kein hochdotiertes Werk der „Weltliteratur“ vor uns, wohl aber eines, das uns (andere) Welten eröffnet und sogar spielerisch zur Frage einlädt, was „Weltliteratur“ denn nun eigentlich ist. Diesem Begriff somit gewissermaßen die Welten-Literatur entgegenstellt und dabei auch gelegentliche Exkursionen in exponierte Eigenheiten der deutschen Sprache nicht scheut:„Old Delhi“MenschenhupentempeldreckRikschacurrybusversteckBettlerbrachenlumpenkotLebensingweratemnotHundeschwülegötterkuhAugensklettestimmenYOU!HändlerpferchehimmelnahHindustäbchendufterbarSitarmessingrupienschrottÜberunternebenjobGassenteafortwoagentSchocktouristenexkrementFarbenquietschenkrüppelqualMonsunmantragüllkanalStimmenräderchickenhaltDelhi dampft – urmittelalt Hören Sie es? Ein Meisterstreich ist Thielmann somit dennoch gelungen. Denn ein Buch, das sowohl den literarisch Kundigen und Belesenen, als auch den „gelegentlichen Leser“ und sogar Menschen, denen Lesen wenig bis gar nicht nahe liegt, in den Bann zu ziehen vermag, muss man erstmal publizieren. Es erreicht und berührt unmittelbar, ist erfrischend, bereitet Freude und ist der wärmsten Empfehlung wert.“ cultureglobe.de Autorenkommentar 'In Indien habe ich die glücklichsten und die traurigsten Momente meines ´Lebens unterwegs´ erlebt. Das Land bietet einen unendlichen Fluss an Eindrücken und Inspirationen. Doch erst nach der zweiten längeren Reise Anfang 2008 wurde klar, dass eine gezielte Auswahl an Texten und Bildern die gesammelten Erfahrungen authentisch transportieren konnte. Bis zur Fertigstellung war es ein langer Weg. Ich danke Ihnen, liebe Leser, dass Sie meine künstlerische Arbeit mit dem Kauf dieses Buches unterstützen.' Rainer Thielmann Alle Produktbeschreibungen

365 X Lebensfreude (Taschenkalender)

365 X Lebensfreude (Taschenkalender)

Autor : Yvonne Mölleken
Geschlecht : Bücher, Schule & Lernen, Lexika, Hand- & Jahrbücher,
lesen : 2808
Herunterladen : 2340
Dateigröße : 15.55 MB
Zauberhaftes Cornwall (Insel Taschenbuch)

Zauberhaftes Cornwall (Insel Taschenbuch)

Autor : Daphne Du Maurier,brigitte Heinrich
Geschlecht : Bücher, Politik & Geschichte, Geschichte nach Ländern,
lesen : 3198
Herunterladen : 2665
Dateigröße : 17.71 MB
Alfa Romeo 1910-2010

Alfa Romeo 1910-2010

Autor : Maurizio Tabucchi
Geschlecht : Bücher, Naturwissenschaften & Technik, Ingenieurwissenschaft & Technik,
lesen : 1560
Herunterladen : 1300
Dateigröße : 8.64 MB